von All-Inclusive-Service über Besichtigungen, Energieausweis, Erwerbnebenkosten und Hausgeld bis You Tube

und zum Schluß: Aktuelles

 


 

All-Inclusive-Service

Es geht um sehr Wichtiges; denn es geht um Sie und Ihre Immobilie. Da gebe ich alles, weil Sie und Ihre Immobilie es verdient haben. Ich nehme mir viel Zeit für Ihre Interessen und werde die Vermittlung durch meine fundierten Marktkenntnisse gewissenhaft koordinieren, umfassend planen und zuverlässig abwickeln.

  • Umfassende Bewertung der Immobilie
  • Ausarbeitung einer Marktwertanalyse
  • Pärzise Marktwerteinschätzung
  • Individuell zugeschnittenes Vermarktungskonzept
  • Anfertigen eines Energieausweises
  • Erstellen eines ausführlichen Exposés mit Bildern, Grundrissen und Lageplan
  • Schritte zur Interessentenansprache gemäß des vereinbarten Vermarktungskonzeptes:
    - Gespräche mit vorgemerkten Kunden
    - Aussendung von Nachbarschaftsbriefen
    - Direct-Mailing-Aktionen
    - Outdoor-Marketing
    - Insertion in Printmedien
    - Onlinevermarktung auf unserer Website sowie den führenden Immobilienportalen
  • Zusammenstellung aller erforderlichen Immobilienunterlagen
  • Durchführung von individuellen Besichtigungen – auch am Wochenende
  • Gewissenhafte Bewerberauswahl und Bonitätsprüfung der Interessenten
  • Führung der Verhandlungen
  • Begleitung von der ersten Besichtigung bis zum Vertragsabschluss

 

Auch nach dem Vertragsabschluß bin ich für Sie mit folgenden Leistungen da:

  • Übergabeservice
  • Betreuung bei der weiteren Vertragsdurchführung

 

Kontaktformular - Telefon: 04502 / 75 36 96

 


 

Besichtigungen jederzeit gerne - aber nur als Einzeltermin

Weil Sie es mir wert sind! Und weil ich Sie zu sehr schätze. Deshalb führe ich Besichtigungen in Einzelterminen mit jedem Interessenten eigens durch. Nur so kann ich Ihnen die Immobilie individuell präsentieren und Ihre persönlichen Fragen zur Immobilie ausführlich beantworten.

Für ein persönliches Informationsgespräch sowie für eine Besichtigung der Immobilie stehe ich Ihnen gern zur Verfügung – auch am Wochenende.

Am besten vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Wunschtermin telefonisch 04502-75 36 96.

 

Besichtigungen via Videotelefonie - digital statt vor Ort

Sie können nicht zur Immobilie kommen? – Dann kommt die Immobilie zu Ihnen!

Der erste Eindruck ist auch über die virtuelle Besichtigung möglich!

Installieren Sie einfach die entsprechende App und los geht’s mit dem Videoanruf. Per FaceTime, WhatsApp oder Skype leite ich Sie Raum für Raum durch die Immobilie und präsentiere Ihnen bei dieser virtuellen Führung professionell alle Details und beantworte Ihnen sämtliche Fragen. Und dank Telefonie und Video können wir uns dabei sogar „in die Augen schauen“.

 

Besichtigungen in Zeiten von Corona/COVID-19

Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich“ (Quelle 23.03.2020 www.bundesregierung.de/)

Grundsätzlich ist die Durchführung von Einzelbesichtigungen weiterhin gestattet, soweit diese erforderlich sind. Selbst in Bundesländern, wo eine Ausgangsbeschränkung verfügt wurde, stellt der Gang zum Notar einen triftigen Grund für die Wahrnehmung des Termins dar.

Bei der Besichtigung halte ich mich streng an die Empfehlung der Gesundheitsbehörde. Außerdem halte ich die geltenden Hygienestandards ein und setze wirksame Schutzmaßnahmen um.

In der Corona-Zeit bitte ich bei der Einzelbesichtigung ich um folgende Beachtung:

  • Kein Körperkontakt – bitte aufs Händeschütteln verzichten und bitte auf die Nies- und Hustenetikette achten, zudem einen Abstand von 1,5 Metern zur nächsten Person einhalten. Kleine Räume betreten Sie deshalb auch alleine.
  • Kein Austausch von Dokumenten – diese erhalten Sie vorab oder direkt nach dem Termin in digitaler Form.
  • Kontakt zu Gegenständen meiden – bitte keine Gegenstände in der Immobilie berühren. Offene Innentüren ermöglichen eine kontaktlose Begehung der Immobilie. Trotzdem werden nach jeder Besichtigung Kontaktflächen wie Tür-/Fenstergriffe sorgfältig desinfiziert.
  • Alltagsmaske ist Pflicht  – Einmalhandschuhe und Atemschutzmasken erhalten Sie für die Besichtigung gern von mir.

 

Kontaktformular - Telefon: 04502 / 75 36 96

 


 

Der Energieausweis – wann, welcher und sonst noch?

Video Energieausweis

 

Wann –

  • Bei Vermietung oder Verkauf von Immobilien
  • Ausgenommen sind Grundstücke, denkmalgeschützte Immobilien oder Ferienhäuser

 

Welcher –

  • Bis Baujahr 1977 => Bedarfsausweis
  • Unabhängig vom Baujahr und ab 5 Wohnungen => Verbrauchsausweis

 

Und sonst noch?

Nachrüstpflichten –

  • Heizungen, die von 1985 eingebaut wurden bzw. 30 Jahre alt sind, müssen ausgetauscht werden. Ausgenommen davon sind Niedertemperatur- und Brennwertkessel. Das betrifft jeden der nach dem 01.02.2002 ein Haus erworben hat, dessen Heizung vor 1985 installiert wurde oder jene, die künftig ein Haus kaufen, dessen Heizung mehr als 30 Jahre alt ist. In beiden Fällen muß innerhalb von 24 Monaten die alte Anlage gegen eine effizientere Heizungsanlage ersetzt werden
  • Dämmung für zugängliche Heizungs- und Wärmeleitungen sowie Armaturen. Das betrifft Leitungen, die sich in nicht beheizten Räumen befinden.
  • Dämmung der obersten Geschossdecke; alternativ Sparrenzwischenraumdämmung. Die zugänglichen Decken von beheizten Räumen im obersten Geschoss müssen zum ungeheizten Dachgeschoss gedämmt werden oder über der obersten Geschossdecke ist das Dach entsprechend gedämmt, was bei ausgebauten Dachgeschossen der Fall ist.

 

Pflichtangaben in Immobilienanzeigen –

  • Bedarfs-/Verbrauchsausweis - Art des Energieausweises
  • Energiebedarf/-verbrauch - Den im Energieausweis genannten Wert des Energiebedarfs oder Energieverbrauchs für das Gebäude
  • Wesentlicher Energieträger - Die im Energieausweis genannten wesentlichen Energieträger für die Heizung des Gebäudes
  • Baujahr - Bei Wohngebäuden das im Energieausweis genannte Baujahr (!) und
  • Energieeffizienzklasse - Bei Wohngebäuden die im Energieausweis genannte Energieeffizienzklasse von A+=sehr geringer Verbrauch bis H=extrem hoher Verbrauch

 

Interessant zu wissen

  • Bei der Nachrüstpflicht gibt es keine Verpflichtung zur Fassadendämmung
  • Bei Gebäuden, die schon bei Fertigstellung die Anforderungen der Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt haben oder nachträglich auf diesen Stand gebracht worden sind, genügt ein Verbrauchsausweis. Zum Beispiel: An einem Haus, in 1974 erbaut, wurden nachweislich in 2001 energetische Maßnahmen durchgeführt, dann reicht ein Verbrauchsausweis
  • Bei Neubauten wird immer ein Bedarfsausweis benötigt
  • Und wichtig: Der Energieausweis hat gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) §16 Abs. 2 bzw. ab 1.11.2020 gemäß Gebäudeenergiegesetz (GEG) § 80 Abs. 4 spätestens bei einer Besichtigung vorzuliegen!

 

Im Leistungspaket meines All-Inclusive-Service ist die Erstellung eines Energieausweises enthalten und für den Auftraggeber kostenfrei!

 

Artikel als PDF zum Ausdrucken Energieausweis

Kontaktformular - Telefon: 04502 / 75 36 96

 


 

IMMOBILIENSERVICE DORIS LEHMANN & Soziale Medien

bei You Tube - jetzt ganz neu dabei

In regelmäßig unregelmäßigen Zeiträumen veröffentliche ich auf meinem Kanal bei You Tube Beiträge über rund um Immobilien und Lübeck, Travemünde und der Lübecker-Bucht.

Vor allen Dingen werde ich meine Immobilienangebote mit einem Video bei You Tube präsentieren. Das erste ist bereits hochgeladen, schauen Sie es sich doch mal an:

Signature-Suite  - 397 Quadratfuß lichtdurchflutete Lebensräume & moderner Lifestyle

Klassische und doch überraschend - Der richtige Mix für ein schönes Zuhause

Exklusive 2-Zimmer-Wohnung nahe Wakenitz und City - Ein Rundgang

 

und bei Linkedin - hier: Doris Lehmann

 

und bei facebook - hier: Doris Lehmann

 


 

Aktuelles

 

Der perfekte Tag…

Eine Hommage an Travemünde

„Ob es der Charme der Altstadt ist? Oder der Blick auf die dicken Pötte, die vom Skandinavienkai Schweden, Finnland und das Baltikum ansteuern? Der schöne Strand? Oder die entspannte Anreise jede Stunde mit der Bahn? Am Ende macht wahrscheinlich genau dieser Mix die Faszination von Travemünde aus.“

So beginnt PETER WENIG seinen Artikel im HAMBURGER ABENDBLATT und stellt seinen PERFEKTEN TAG IN TRAVEMÜNDE vor: Ein Streifzug durch die Altstadt über die Beach Bay zurück an die Promenade mit Hotels, Strand und Steilküste. Mit Empfehlungen für Kunst und Kultur, Essen und Trinken und das besondere Erlebnis macht er seinen Tag in Travemünde perfekt.

Das Abendblatt hat seine Serie für Urlaub und Ausflüge an die Küsten im Norden mit Travemünde beendet. Ich finde ein gelungenes Finale – für die Serie und Travemünde!

bild

 

Hier geht es zum ganzen Artkel Hamburger Abendblatt - Travemünde an der Ostsee

 

Einen sehr schönen Bericht für Lübeck hat im Jahre 2015 das Manager Magazin veröffentlicht. David Pohle hat in "48 Stunden in Lübeck" die mittelalterliche Boomtown entdeckt und findet, dass die Großstadt mit kleinem Kern, die so prall mit Geschichte und Kultur vollgestopft ist, auf keiner Will-ich-unbedingt-noch-sehen-auf-dieser-Welt-Liste fehlen sollte. Schauen Sie mal rein - in den vollständigen und kostenfreien Artikel

bild

 


 

Weiterführende Links und Formulare:

 

 Informationen zum Geldwäschegesetz

 Energieeinsparverordnung - EnEv 2014/EnEv ab 2016