Ein Solitär von 1705 zwischen Koberg und Burgtor! (239) Drucken

Verkauft 2050 angeschaut

Objektbeschreibung

Die Lage
Eingebettet im Gängeviertel zwischen Koberg und Burgtor in einer der begehrtesten Straßen der historischen Altstadt von Lübeck und zurückgezogen in einen sonnigen Innenhof mit einem kleinen öffentlichen Park nebenan liegt dieses zauberhafte Stadthaus.

Die Lübecker Altstadt begeistert mit einer kompletten Infrastruktur und einem vielfältigem architektonischen Stadtbild, das von den bekannten sieben Türmen geprägt wird. Mitten drin gehen Sie vorbei an Sehenswürdigkeiten zum Einkaufen und genießen die vielfältige Gastronomie. Sämtliche soziale Einrichtungen erreichen Sie natürlich ebenso fußläufig.

Die Landeshauptstadt Kiel sowie Hamburg erreichen Sie in ca. 45 Autominuten, die Ostseestrände der Lübecker Bucht mit Travemünde und Timmendorfer Strand erschließen sich nach ca. 15 Minuten Fahrzeit.

 

Die Beschreibung
Das Grundstück ist etwa 304 qm groß. Üppige Rhododendren zieren die beiden Eingänge und den Vorgarten. Und edle Rosen ranken am Haus und um die Bögen auf dem Weg in den Garten zum gemütlichen Freisitz. Ein Garten, der an ein englisches Cottage erinnert.

Das Haus wurde 1705 als Lagerhaus für Zucker von Bürgermeister Tesdorpf errichtet. Die flachbogige breite Lucke im ersten Obergeschoß unterhalb des kleinen Dacherkers weist noch heute darauf hin. Im Innern ist das Windenaufzugsrad im Dachboden noch erhalten.

Das zweigeschossige Backsteinhaus ist ursprünglich nach Norden ausgerichtet. Durch den Wiederaufbau und Umbau als Wohnhaus erhielt auch die Südseite ihre Fenster und einen weiteren Eingang. Die Giebelseiten sind mit schmalen Firstzinnen geschmückt.

Der Denkmalschutz erstreckt sich auf das Äußere des Gebäudes sowie das Windenrad im Dachboden. Doch auch im Inneren des Hauses wurde die Zeit Anfang des 18. Jahrhunderts eingefangen und modern in Szene gesetzt.

Die verwandten Bauteile sind original aus der Erbauungszeit. Die Dachziegel zum Beispiel sind nicht genormt und stammen aus dem Mittelalter bis 18. Jh. Es mussten die Ziegel von 6 Dächern gesichtet und sortiert werden, um dieses Haus decken zu können.

Diese aufwendige Materialbeschaffung hat den Wiederaufbau so lange dauern lassen, aber das Ergebnis zeitigt, dass es der Mühe wert war.

Solch ein Haus ist Lebensgefühl und Lebensphilosophie zugleich. Es besticht durch seine Erhabenheit über die Zeit, strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und zieht den Betrachter unweigerlich in seinen Bann.

Lassen Sie sich weiter begeistern und folgen Sie uns ins Innere des Hauses.

 

Das Haus
5 Zimmer, ca. 164 m² Wohnfläche, ca. 304 m² Grundstück

 

Die Aufteilung
Erdgeschoss:
Wohnen/Essen ca. 24,80 m²
Küche ca. 8,10 m²
Garderobe ca. 5,60 m²
Flur ca. 8,00 m²
Duschbad ca. 2,45 m²
Hauswirtschaftsraum ca. 6,20 m²

Obergeschoss:
Wohnen ca. 26,90 m²
Schlafen ca. 12,10 m²
Wannenbad ca. 5,70 m²
Flur ca. 6,20 m²
Flur/Treppenhaus ca. 8,00 m²

Dachgeschoss:
Schlafen (ca. 35,30 m²) ca. 34,10 m²
Arbeit (ca. 6,00 m²) ca. 5,60 m²
Flur ca. 5,10 m²
Abstell (ca. 2,80 m²) ca. 2,50 m²
Duschbad (ca. 2,90 m²) ca. 2,55 m²

zuzüglich ca. 10 m² Abstellraum im Spitzboden.

 

Die Ausstattung
Zuerst noch ein paar Fakten:
Das Mauerwerk im Erdgeschoss ist ca. 64 cm dick, im Obergeschoss etwa 43 cm. Das Mauerwerk ist durch und durch und Stein auf Stein mit Backsteinen im Petriformat bzw. Klostersteinformat hergestellt.

Die Raumhöhe im Erdgeschoß beträgt stattliche 3,20 m und im Obergeschoß wohnliche 2,30 m. Der große Raum im Dachboden ist bis unter den First ausgebaut; hier haben wir eine Höhe von 5,50 m.

Die Fenster sind jeweils auf die Größe der Räume abgestimmt und somit im Erdgeschoß über 2 m hoch. Alle Fenster sind als Doppelfenster mit Eichenrahmen gefertigt; teilweise noch mit Originalteilen, jedoch alle meisterlich von Tischlerhand originalgetreu gemäß Denkmalschutzauflagen hergestellt.

Die Decken werden von Eichenbalken aus dem 18. Jahrhundert getragen. Am Außenmauerwerk erkennt man dies an den Metallbeschlägen.

Die Dachunterstände und generell sämtliche Holzarbeiten am Haus sind aus Eiche hergestellt.
Die Regenrinnen und –fallrohre sowie Fensterbänke außen sind aus Kupfer gefertigt.

Jetzt geht es aber nach innen:

In den Eingangsbereichen, Flur, Duschbad und der Küche sind die Fußböden mit einem edlen zweifarbigen Naturstein aus Schweden ausgelegt.

Ansonsten sind die Böden im Erd- und Dachgeschoß mit 2,5 cm dicken Dielen von deutschen Kiefern ausgelegt. Die Böden im Obergeschoß sind mit Dielen aus 2,5 cm dicker astfreier kanadischer Kiefer belegt.

Die Wände haben einen Strukturputz erhalten. Das ist ein wesentlicher Bauteil für ein angenehmes Raumklima und verleiht den Räumen zudem einen besonderen Charakter.

Jede Etage hat Innentüren aus einer anderen Epoche. Im Erdgeschoß sind es satinmatt weiß lackierte Türen aus der Gründerzeit, im Obergeschoß sind es Türen aus der Biedermeierzeit und im Dachgeschoß moderne Türen von heute.

Von allen Stockwerken aus ist die Gegensprechanlage zu bedienen und in jedem ist mindestens ein Telefonanschluß. Auf die elektrische Versorgung wurde geachtet und alle Räume sind ausreichend mit Steckdosen und Lichtauslässen ausgestattet.

Im Wohn-Esszimer des Erdgeschoßes ist der Anschluß für einen Kamin vorbereitet.

Sein besonderes Flair hat das Haus durch den Mix aus historischen Baustoffen und modernen Elementen sowie außergewöhnlichen Ausstattungskomponenten. So ist die Küche mit einer modernen Einbauküche eingerichtet und mit sämtlichen Elektrogeräten ausgestattet.
Ebenso modern sind das Duschbad im Erdgeschoß und das Wannenbad im Obergeschoß hergerichtet.

Die aparte Geschoßtreppe ist aus einer einzigen großen Ulme hergestellt.

Und die Decken im Obergeschoß sind mit sichtbaren Eichenholzbalken und im Dach zudem als Holzbalkendecke hergestellt.

Das Arbeitszimmer im Dach erinnert an ein altes Kontor. Man sieht förmlich den Schreiber mit seinen Ärmelschonern dort sitzen.

Das Schlafzimmer unter dem Dach mit dem Windenrad ist einzigartig in jeglicher Beziehung. Die Größe, die Art, die Ausstattung; allerdings ist es noch nicht ganz fertig. Den letzten Schliff darf und soll der neue Eigentümer einbringen. Das gilt auch für das WC unterm Dach, dies ist lediglich zur Installation vorbereitet.

 

Die Versorgung
Gaszentralheizung, der Firma Viessmann, Model Vitogas 200, Baujahr 2009. Die Warmwasserversorgung wird mit Durchlauferhitzern hergestellt.

 

Der Energiepaß
weist einen Verbrauchskennwert von ca. 176 kWh/(m²a) inklusive Warmwasserenergieverbrauch aus.

 

Sonstiges
Wir bieten Ihnen das bezeichnete Objekt an. Weiterhin bieten wir Ihnen unsere Dienstleistung als Makler an. Alle Angaben dieser Verkaufsaufgabe beruhen auf ungeprüfter Auskünfte Dritter (Eigentümer, Behörden, etc.). Wir können keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Die abgebildeten Einrichtungsgegenstände sind generell nicht Bestandteil unserer Offerte. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich; Irrtum, Zwischenverkauf oder Zwischenvermietung der angebotenen Objekte bleiben vorbehalten. Wir behalten es uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für die Abarbeitung dieser vertraglichen oder vorvertraglichen Maßnahme Ihre personenbezogenen Daten, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie etwaige weitere besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, wie z. B. Personalausweisdaten (Geldwäschegesetz) benötigen und verarbeiten. Rechtsgrundlage und Grund für die Erhebung der Daten sind Maklervertrag, Nachweis und Vermittlung.

Ihre Daten werden gemäß der Datenschutzgrundverordnung streng vertraulich behandelt.


Wichtiger Hinweis
Mit Absenden des Kontaktformulars bestätigen Sie, die anliegende Widerrufsbelehrung gelesen, verstanden und damit einverstanden zu sein. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung begonnen werden darf.
 
 
Die Besichtigung
ist jederzeit in unserer Begleitung möglich. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
 
 
Die Courtage
5,95% des vereinbarten Kaufpreises inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
 
 

Widerrufsrecht mit Verbraucherinformation

Kontaktformular

Telefon 04502 / 75 36 96

 

Kurzübersicht

  • Standort Koberg, Lübeck, Deutschland
  • Preis Verkauft
  • Objekt Typ: Haus
  • Zimmer: : 5
  • Wohnfläche: ca. : 164 m2
  • Grundstück: ca. : 304 m2
  • Besonderheiten: : Freistehendes Einfamilienhaus mit zauberhaftem Garten

Landkarte

Kontakt Formular